Skip to main content

Erdnussöl kaufen – Warum es eine Bereicherung für die Küche ist

Erdnussöl kaufenIn der asiatischen Küche ist Erdnussöl unverzichtbar und in jeder Küche ist mindestens eine Flasche des aromatischen Öls zu finden. Wer in Deutschland Erdnussöl kaufen möchte, muss schon genau hinschauen, denn es wird nicht überall angeboten. Erdnussöl kaufen hat viele Vorteile, denn das Öl schmeckt nicht nur gut, es lässt sich auch vielseitig verwenden. Im Vergleich zu anderen hochwertigen Speiseölen ist Erdnussöl nicht sonderlich teuer. Wer Erdnussöl kaufen möchte, sollte jedoch nicht nur auf den Preis schauen. Es gibt noch andere Kriterien, die für den Kauf von Bedeutung sind.

Erdnussöl richtig verwenden


Alle, die gerne asiatisch essen, kennen und schätzen Erdnussöl. Was das Öl so besonders macht, ist die Tatsache, dass Erdnussöl einen hohen Rauchpunkt hat. Das heißt, das Öl lässt sich sehr hoch erhitzen, was in der asiatischen Küche wichtig ist. Vieles wird dort im Wok zubereitet und auch Frittieren ist in der Küche Asiens eine beliebte Art, um Speisen zu garen. Wer Erdnussöl kauft, kann es auch in der Fritteuse verwenden, um beispielsweise knusprige Frühlingsrollen zuzubereiten. Im Wok zu kochen, hat viele Vorteile. Gemüse und Fleisch lassen sich schonend zubereiten und behalten ihre wichtigen Nährstoffe. Erdnussöl kaufen und es für den Wok verwenden, ist eine gute Wahl. Das Öl verleiht allen Gerichten ein nussiges Aroma und unterstreicht so den Eigengeschmack. Erdnussöl schmeckt ebenfalls im Salat oder in der Soße, es eignet sich für Dressings und selbst Süßspeisen lassen sich mit dem Öl aus Asien verfeinern.

Erdnussöl kaufen – was ist wichtig?

Da Erdnussöl preisgünstig ist, steht es auch bei vielen Discountern im Regal. Alle, die Erdnussöl kaufen wollen, sollten zuerst darauf achten, dass das Öl entweder in einer dunkelbraunen oder einer dunkelgrünen Flasche angeboten wird. Erdnussöl in transparenten Glasflaschen ist von nicht sehr guter Qualität, denn das Öl darf nicht so viel Licht bekommen und muss nach Möglichkeit kühl stehen. Kühl bedeutet jedoch nicht Kühlschrank, denn je kälter das Öl steht, umso zähflüssiger wird es. Wer Erdnussöl kaufen will und keine dunkle kühle Speisekammer zu Hause hat, kann das Öl für einen kurzen Zeitraum in der Kühlschranktür aufbewahren. Dort ist bekanntlich der wärmste Ort im Kühlschrank. Beim Einkauf ist es ebenfalls wichtig, auf die Farbe des Öls zu achten. Ein qualitativ hochwertiges Öl ist hellgelb und klar. Öle, die dunkel gefärbt oder trüb sind, haben eine weniger gute Qualität und sind nicht selten ranzig, was im Endeffekt ungenießbar bedeutet.

Immer fest verschließen

Erdnussöl kaufen, das in einer Flasche aus Kunststoff angeboten wird, ist keine gute Idee. Diese Öle stammen in der Regel aus China und haben eine sehr schlechte Qualität. Diese Öle sind dunkel gefärbt und beim Öffnen steigt oft ein unangenehmer Geruch aus der Flasche. Ist die Wahl auf ein gutes Erdnussöl gefallen, sollte ein passender Aufbewahrungsort gewählt werden, ebenfalls ist wichtig, dass die Flasche stets fest verschlossen ist. Bereits geöffnete Flaschen verlieren ihr einzigartiges Aroma, wenn sie nicht mehr richtig verschlossen sind. Auch die wertvollen Inhaltsstoffe verflüchtigen sich mit der Zeit aus der schlecht verschlossenen Flasche. Wer das Öl in einer dekorativen Flasche auf den Tisch stellen möchte, sollte das Öl in eine Glaskaraffe dekantieren. So bleibt der Rest des Öls in der dunklen Flasche und hält länger.

Ein echter Jungbrunnen für die Haut

Erdnussöl kaufen ist auf jeden Fall eine gute Idee, denn das Öl aus Asien schmeckt nicht nur ausgezeichnet, es ist auch so etwas wie ein Jungbrunnen für die Haut. Wer unter trockener oder ständig gereizter Haut leidet, ist gut beraten, regelmäßig Erdnussöl für die Hautpflege zu benutzen. Selbst Ekzeme lassen sich mit Erdnussöl erfolgreich behandeln. Das liegt an den mehrfach ungesättigten Fettsäuren, welche die Haut nicht nur pflegen, sondern sie außerdem glätten. Das Öl braucht eine Weile, bis es vollständig in die Haut eingezogen ist, dafür ist es in der Lage, auch die tieferen Hautschichten zu erreichen. Erdnussöl kaufen heißt zudem, ein Anti-Aging-Mittel zu kaufen. Kleine Falten, die sich um die Augen gebildet haben, verschwinden, größere Falten entstehen erst gar nicht.

Fazit zum Erdnussöl kaufen

Ein gutes Massageöl sollte gleitfähig sein, damit es sich als Basisöl verwenden lässt. Erdnussöl ist nicht nur ein gutes Öl für die Haut, es ist außerdem sehr sparsam in der Verwendung. Zwei Tropfen reichen in der Regel für eine Massage aus, ohne dass die Haut übermäßig fettet. Da Erdnussöl so gut wie keinen eigenen Geruch entwickelt, ist es als Massageöl immer eine gute Wahl. Erdnussöl kaufen ist in vielen Bereichen eine gute Wahl, denn es eignet sich als Speiseöl für den Wok und für die Fritteuse und ist es ein gutes Mittel für die Haut. Es kann den natürlichen Alterungsprozess zwar nicht stoppen, aber immerhin verlangsamen.

Bild: @ depositphotos.com / Serg64

Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben